Was 2006 als Hobby begann, wurde zu einer Leidenschaft. Und heute mache ich das sogar nebenberuflich. Obwohl ich viel Landschaft und Stillleben mache, will ich mich nicht darauf versteifen sondern versuche immer wieder gerne etwas Neues. Egal ob Veranstaltungen, Produktfotografie, Landschaft, Stadtansichten, Porträts, Familien- oder Babybilder – durch meine Neugier konnte ich viele Erfahrungen sammeln. Und meine Ausrüstung ist mittlerweile soweit gewachsen, dass mir technisch nahezu alle Türen offen stehen.

Während viele versuchen durch Bildbearbeitung ihren eigenen Stil zu entwickeln, versuche ich authentische Fotos zu zeigen. Deswegen fällt bei mir die Nachbearbeitung am PC bewusst gering aus. Porträts zum Beispiel bearbeite und retuschiere ich nur soweit, wie man die abgebildete Person noch als diese erkennen kann.